Nudelsalat (lecker als Grillbeilage und sowieso der beste aller Nudelsalate)





Zutaten

  • 250 g Nudeln (Spiralnudeln)
  • 250 g Salatcreme (Miracel Whip) Balance
  • 200 g Fleischwurst oder 4 Wiener Würstchen
  • 200 g Käse (Gouda, Edamer)
  • 2 Handvoll Erbsen, TK
  • 6 Gewürzgurke(n)
  •  Gurkenflüssigkeit
  • 2 Tomate(n), feste
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Senf
  •  Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß


Zubereitung

Die Nudeln bissfest kochen, ca. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit die TK-Erbsen dazu werfen. Gemeinsam abgießen und kalt abschrecken.

In einer großen Schüssel Miracel Whip, Ketchup, Senf, Paprika, Salz und Pfeffer verrühren und mit etwas Gurkenwasser von den sauren Gurken aufgießen, so dass das Ganze eine ungefähre Konsistenz von Buttermilch hat. Es ist wichtig, am Anfang mehr Flüssigkeit zu haben, weil die Nudeln noch viel aufsaugen.

Die kleingeschnittene Wurst, gewürfelten Käse, gewürfelte Tomaten und in Scheibchen geschnittene saure Gurken und die abgekühlte Nudel - Erbsenmischung zu dem Miracel Whip geben, durchrühren und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Am besten über Nacht, dann schmeckts am besten.

Die Flüssigkeit ist dann eingezogen und die Konsistenz ist optimal.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Griechische Knoblauchkartoffeln





Zutaten

  • 600 g Kartoffel(n), große, geschält und geachtelt
  • 50 ml Olivenöl, kalt gepresst
  • 100 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100 ml Wasser
  • 3 Zehe/n Knoblauch, geschält, entkeimt und klein gehackt
  • 2 TL Oregano, getrocknet
  •  etwas Salz
  •  etwas Pfeffer, schwarz, gemahlen
  •  etwas Zitronensaft, frisch gepresst, zum Beträufeln


Zubereitung

Den Ofen auf 230°C vorheizen.

Die Kartoffeln auf einem tiefen Backblech verteilen. Die anderen Zutaten dazugeben und gut vermischen, so dass alle Kartoffeln gut bedeckt sind.

Auf der oberen Schiene im heißen Ofen für etwa eine Stunde backen , bis sie außen goldbraun und knusprig sind. Dabei von Zeit zu Zeit etwas wenden und - falls nötig - das Wasser dazugeben.

Als Beilage oder als Snack mit etwas Zitronensaft beträufelt servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Himbeerkäsekuchen mit weißer Schokolade





Zutaten

  • 250 g Kekse (Digestiv-)
  • 150 g Butter, flüssige
  • 400 g Frischkäse
  • 190 g Zucker, (2 dl)
  • 2  Ei(er)
  • 1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
  • 400 g Himbeeren, (6 dl)
  • 100 g Schokolade, weiße
  • 300 g Crème fraîche, (3 dl)


Zubereitung

In schwedischen Rezepten werden Mengenangaben häufig in Dezilitern (dl) gemacht. Die meisten Haushalte haben einen Satz mit Messlöffeln, worin ein Gewürzmaß (1 ml), ein Teelöffel (5 ml), ein Esslöffel (15 ml), ein halber (50 ml) und ein ganzer Deziliter (100 ml) enthalten sind. Im vorliegenden Rezept wurden die Mengen in Gramm umgerechnet.

Zerkleinere die Digestivkekse mit einem Mixer und mische sie mit der geschmolzenen Butter. Breite die Masse in einer mit Backpapier ausgelegten Springform aus und backe den Boden bei 175 Grad 5-7 Minuten.

Mische den Frischkäse, die Eier, 150 g Zucker und die geriebene Zitronenschale zu einer glatten Masse. Hebe die Hälfte der Himbeeren unter und fülle die Masse auf den vorgebackenen Boden. Backe den Kuchen cirka 30 Minuten bei 175 Grad bis die Masse gestockt ist. Wenn man leicht angetaute TK-Himbeeren verwendet, erhöht sich die Backzeit auf etwa 45 Minuten.

Mische 40 g Zucker und die Crème fraîche. Schmelze die Schokolade über einem Wasserbad und vermische sie mit der Crème fraîche. Breite diese Mischung auf dem Kuchen aus und backe ihn erneut etwa 6-8 Minuten bei 175 Grad. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, wird er mit den restlichen Himbeeren dekoriert.

Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank gestellt wird.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Paprika - Nudelsalat (schneller Salat für heiße Tage, Partys oder Grillen)





Zutaten

  • 500 g Nudeln, griechische (Kritharaki)
  • 200 g Käse, Gouda
  • 200 g Kochschinken
  • 1 Paprikaschote(n), gelbe
  • 1 Paprikaschote(n), rote
  • 1 Paprikaschote(n), grüne
  • 5 Pck. Dressing, (Salatkrönung Paprika Kräuter)
  • 15 EL Wasser
  • 15 EL Öl


Zubereitung


Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und erkalten lassen.
Kochschinken und Paprika in sehr feine Würfel schneiden. Gouda raspeln oder in sehr feine Würfel schneiden.

Die Salatkräuter mit Wasser und Öl verrühren.
Alles mit den Nudeln mischen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Bananen - Vanille - Schokocreme - Dessert





Zutaten
380 ml Milch

  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 250 ml Schlagsahne, (Obers)
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 200 g Naturjoghurt
  • 3 Banane(n), (in Scheiben geschnitten)
  • 1 TL, gehäuft Kakaopulver
  • 60 g Kekse, Schokokekse, Amarettinis oder Lebkuchen
  •  Puderzucker, nach Belieben
  •  Eierlikör oder Schoko-


Zubereitung

Puddingpulver mit etwas Milch glatt rühren – Milch aufkochen und unter Rühren einen dicken Pudding kochen – auskühlen lassen.

Kekse zerbröckeln.

Schlagobers mit dem Sahnesteif fest schlagen, Joghurt einrühren, zuckern, dann den abgekühlten Pudding löffelweise unterrühren.
In die halbe Menge der Creme das Kakaopulver einrühren.

Die Hälfte der dunklen Creme auf Dessertgläser aufteilen, darauf Bananenscheiben legen, dann eine Schicht helle Creme darüber streichen, auf diese die zerbröckelten Kekse aufteilen, wieder dunkle Creme, Bananen, helle Creme – obenauf noch 2-3 Bananenscheiben und etwas Likör darüber gießen, 30 min kalt stellen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.