A Touch of Coconut - Obstsalat





Zutaten

  • 4 m.-große Banane(n)
  • 2 m.-große Orange(n)
  • 2 kleine Apfel
  • 2 kleine Birne(n)

  Für die Sauce:

  • 500 g Joghurt, (Kokos oder Nature)
  • 8 EL Kokosraspel
  • 1 m.-große Zitrone(n), (oder etwas Zitronensaft)
  • 1 m.-große Orange(n), (oder etwas Orangensaft)
  • 2 Pck. Vanillezucker
  •  evtl. Zucker, zum Nachsüßen
  •  n. B. Chips, (Kokoschips) zum Garnieren


Zubereitung


Bananen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Orangen schälen und in Würfeln schneiden. Äpfel und Birnen waschen, halbieren, entkernen und in Würfeln schneiden. Obststücke in einer Schüssel legen, Zitrone und Orange auspressen und Saft darüber geben. Joghurt mit den Kokosraspeln und dem Vanillezucker verrühren.

Mit den Obststücken vermengen, abschmecken und ggf. mit wenig Zucker nachsüßen.
Etwas ziehen lassen, nach Belieben mit Kokoschips garnieren und gekühlt servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Sommerlicher Salat (super zum Grillen)





Zutaten

  • 1 Paprikaschote(n), rote
  • 1 Paprikaschote(n), grüne
  • 1 Paprikaschote(n), gelbe
  • 1 Salatgurke(n)
  • 1 Glas Feta-Käse mit Oliven
  • 250 g Dattel(n) oder Cocktailtomaten
  • 2 große Lauchzwiebel(n), mit Grün
  •  Dill
  •  Salz und Pfeffer
  •  Essig
  •  evtl. Olivenöl


Zubereitung


Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Gurke schälen, halbieren, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden, alles in eine große Schüssel geben,

Feta mit Öl und Oliven dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen, noch einen guten Schuss Essig dazu und soviel Dill, wie man mag dazu geben. Durchmischen, etwas ziehen lassen, fertig.
Lecker zum Grillen oder auch nur so mit Rusticana Baguette oder Weißbrot.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Erdbeer - Vanille - Buttercreme (leichte und fruchtige Buttercreme - Variante)





Zutaten

  • 500 g Erdbeeren, frisch oder TK, aufgetaut
  • 300 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)


Zubereitung

Die gewaschenen und geputzten Erdbeeren mit dem Pürierstab zu Püree verarbeiten. 0,5 l abmessen.

Mit dem Erdbeerpüree einen Pudding kochen. Dazu das Puddingpulver mit 3 - 4 EL Erdbeerpüree und dem Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Das restliche Erdbeerpüree zum Kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und das Puddingpulver-Gemisch einrühren. Die Masse unter ständigem Rühren nochmal eine Minute lang aufkochen.

Die Butter weich rühren. Wenn sie kalt ist, kann man sie ruhig im warmen Wasserbad rühren. Nach meiner Erfahrung hat die Butter bei etwa 25 - 26°C die optimale Konsistenz für die Weiterverarbeitung.

Dann die Butter weiter schlagen und den auf Zimmertemperatur abgekühlten Pudding esslöffelweise dazugeben. Die jeweils zugegebene Puddingmenge sollte in der Masse verrührt sein, bevor man den nächsten Löffel Pudding dazugibt.

Die Creme schmeckt durch den hohen Fruchtgehalt angenehm leicht und reicht zum Befüllen und Verzieren für eine Torte (26 cm Durchmesser - siehe z. B. "Lockerer Rührteig" in meiner Rezeptsammlung).
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Käsesahne - Roulade (wenns mal schnell gehen muss)





Zutaten

  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 EL Wasser
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

  Für die Füllung:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 250 g Quark
  • 50 g Zucker
  • 3 EL  Zitronensaft
  • 1 Pck. Sahnesteif


Zubereitung


Für den Biskuitboden Eigelb, Wasser, Zucker und Vanillinzucker richtig schaumig schlagen. Dann das Mehl mit Backpulver vermischt zugeben und vorsichtig unterrühren. Eiweiß steif schlagen und den Eischnee ebenfalls vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
Auf ein feuchtes Tuch stürzen, Backpapier abziehen, die Roulade mit dem Tuch aufrollen und erkalten lassen.

Für die Käsesahnefüllung Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif und 1 Pck. Vanillinzucker in einer Schüssel steif schlagen. Quark, Zucker, 1 Pck. Sahnesteif, Zitronensaft in einer weiteren Schüssel verrühren.
Sahnemasse und Quarkmasse zusammenrühren.

Die Roulade ausrollen und mit der Käsesahnefüllung füllen, wieder zusammen rollen. Mit Puderzucker bestreuen
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.