Cremiges Curry-Hühnchen mit Gemüse





Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet(s)
  • 1 Zwiebel(n)
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 2 Karotte(n)
  • 3 Paprikaschote(n), rot, grün, gelb
  • 200 g Champignons
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Currypulver
  • 2 EL Schnittlauch, frisch oder TK
  •  Salz und Pfeffer, weißer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Balsamico


Zubereitung


Das Hähnchenbrustfilet in Stückchen schneiden und in dem Olivenöl scharf anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch hacken und dazugeben. Die Karotten, die Paprika und die Champignons (bitte auch in der Reihenfolge) waschen, klein schneiden und mitbraten. Das Ganze ruhig ordentlich heiß braten und schön braun werden, jedoch nicht anbrennen lassen (eventuell noch etwas Olivenöl zugeben).

Nun mit Salz und Pfeffer würzen, dann Curry und Cayennepfeffer dazugeben und umrühren. Den Balsamico zufügen, kurz verdampfen lassen. Dann die Sahne (erst etwa die Hälfte) dazugeben, aufkochen lassen und gut umrühren.

Die restliche Sahne dazugeben. Ruhig ein wenig einkochen lassen. Noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schnittlauch dazugeben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Paprika - Gouda - Salat mit Sahnedressing





Zutaten

  • 4 Paprikaschote(n)
  • 1 Stück(e) Käse (Gouda), junger
  • 1 Zwiebel(n)
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pck. Fertigmischung für Salatsauce mit Gartenkräutern
  • 1 Bund Schnittlauch


Zubereitung

Die Paprikaschoten waschen und das Gehäuse der Paprika entfernen. Danach die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Den Gouda ebenso wie die Paprika würfeln (Menge je nach Bedarf) und zusammen mit der Paprika in eine Schüssel geben.

Jetzt nur noch die Zwiebel klein würfeln und ebenfalls hinzufügen. Zum Schluss muss man nur noch das Sahne-Dressing drüber schütten und fertig.Für das Dressing die Sahne und die Kräutermischung verrühren und frischen Schnittlauch dazu schneiden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Ruck - Zuck Bienenstich





Zutaten

  • 4 Ei(er)
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Mandel(n) (Blättchen)
  • 400 g Sahne
  • 1 Pck. Dr. Oetker Paradiescreme


Zubereitung


Mehl und Backpulver mischen. Mit Eiern, Puderzucker, Vanillepuddingpulver zu einem Teig verarbeiten. In eine Springform füllen (ca. 26cm) mit Mandelblättchen und etwas Zucker (Kristallzucker) bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20-30 Minuten backen. Aus der Form lösen und leicht auskühlen lassen.
In der Mitte durchschneiden und komplett auskühlen lassen.

Sahne mit Paradiescreme verrühren und gute 3 Minuten bei voller Leistung steif schlagen. Auf dem Tortenboden verteilen. Tortendeckel darüber legen, ganz leicht andrücken.
Man könnte ihn jetzt schon essen, aber am besten stellt man den Kuchen vor dem Verzehr für ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Aprikosen - Käsekuchen





Zutaten

  • 1/2 Vanilleschote(n)
  • 125 g Mehl
  • 100 g Mandel(n), gemahlene
  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  •  Fett, für die Form

  Für den Belag:

  • 1 gr. Dose/n Aprikose(n), (Abtropfgewicht: 500g)
  • 1 Zitrone(n), (unbehandelt)
  • 750 g Quark (Magerquark)
  • 4 Ei(er)
  • 2 Eigelb
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Zucker
  • 80 g Speisestärke
  •  Puderzucker, zum Ganieren


Zubereitung


Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Das Mehl, Mandeln, Butter, Zucker und Salz rasch zu einem Teig verkneten. Teig in Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.
Die Form einfetten. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
2/3 des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Form mit Teig auskleiden und den Teig bis 1 cm unter den Rand der Backform hochziehen.

Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Schale der Zitrone abreiben und Zitrone auspressen. Quark mit Eiern, Eigelben, Zitronensaft, -schale und Sahne verrühren. Zucker und Stärke vermischen und unter die Quarkmasse rühren.
Die Hälfte der Aprikosen mit der Wölbung nach oben auf den Boden legen. Die Quarkmasse über den Aprikosen auf dem Kuchenboden verteilen. Die restlichen Aprikosen darauf. Kuchen im Ofen bei 175 Grad ca.40 Minuten backen.
Inzwischen restlichen Teig ausrollen, mit einem Teigrad in 1 cm breit Streifen teilen. Als Gitter auf den Kuchen legen, Kuchen weitere 30 Minuten bei 175 Grad backen. Käsekuchen anschließend mit Puderzucker bestäuben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.