Scharfes Hühner- oder Putenbrustchili





Zutaten

  • 800 g Hühnerbrust, (Filet) oder Putenbrustfilet, gehackt
  • 1 Paprikaschote(n), rote, fein gewürfelt
  • 1 Paprikaschote(n), gelbe, fein gewürfelt
  • 2 Karotte(n), geschält und gerieben
  • 1 große Zwiebel(n), gehackt
  • 1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt (wers mag auch 2!)
  • 2 Stange/n Staudensellerie, fein gewürfelt
  • 500 g Tomate(n), (Dosentomaten), Stücke
  • 1 Pck. Tomate(n), passierte
  • 1 TL, gestr. Chilipulver, (oder weniger)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL, gestr. Kreuzkümmel
  •  etwas Cayennepfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Hühnerbrühe, oder Fond
  •  Salz und Pfeffer
  •  Öl, (Rapsöl)


Zubereitung


Das Hühnchen- oder Putenhackfleisch in einem Topf in wenig Rapsöl 2-3 min. scharf anbraten, salzen und pfeffern.
Wenn es vollständig gebräunt ist, in eine Schüssel geben und warm stellen.
Hitze reduzieren und Paprika, Karotten, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch im Topf 3-5 min. braten,
Gewürze dazu geben und noch mal 1 min. braten. Hitze erhöhen und die Tomatenstücke, die passierten Tomaten, die Hühnerbrühe und das Lorbeerblatt dazugeben.

Kurz aufkochen lassen und dann alles bei geringer Hitze unbedeckt 15 min köcheln.
Am Ende das Hackfleisch dazugeben und noch mal 5min. köcheln.
Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen.

Ggf. Creme cuisine oder Cremefine dazureichen.

Wer nicht auf LowCarb achtet, reicht Baguette dazu.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.