Mississippi - Mud - Pie





Zutaten

  Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 15 g Kakaopulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 140 g Butter, kalt
  • 2 EL Wasser, kalt

  Für die Füllung:

  • 180 g Butter, weich
  • 175 g Zucker, braun
  • 75 g Zucker, weiß
  • 30 g Kakaopulver
  • 4 Ei(er)
  • 150 g Schokolade
  • 300 g Sahne

  Für den Belag:

  • 125 g Kuvertüre
  • 100 g Sahne


Zubereitung

Für den Teig Mehl mit dem Kakaopulver und dem Salz gut vermischen. Butter in kleine Flöckchen dazugeben und mit den Fingern mit dem Mehlgemisch verreiben. Einige EL kaltes Wasser dazu geben und verkneten, bis ein weicher glatter Teig entsteht. Teig zu einer flachen Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 20 Min. in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit Ofen auf 190° C vorheizen, eine Tarte- oder Springform mit 26 cm Ø einfetten und mit Backpapier belegen. Abstehende Backpapierränder ca. 2 cm über der Form abschneiden. Teig in die Form geben und entweder auswallen oder mit den Händen gleichmäßig flach drücken und dabei einen sehr hohen Rand hochziehen. Mit einer Gabel den Boden dicht einstechen und den Rand mit dem Gabelrücken fest andrücken. Im Ofen 25 Min. backen.

Für die Füllung Butter in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Beide Zuckersorten dazu geben und gut verrühren. Kakaopulver dazusieben und gut vermischen. Eier in einer Schüssel verquirlen und nach und nach zur Buttermischung geben. Schokolade in kleine Stücke brechen und in der Mikrowelle / im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Glatt rühren und dabei langsam die Sahne dazu gießen bis alles gut vermischt ist. Schokosahne zur restlichen Masse geben und alles 2 Minuten lang verrühren.

Teig aus dem Ofen nehmen, Temperatur auf 160° C reduzieren, Füllung darauf gießen und im Ofen 50 - 60 Min. backen.
Pie aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Für den Belag die Kuvertüre laut Packungsangabe entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Sahne nicht sehr steif schlagen und unter die leicht abgekühlte Kuvertüre heben. Masse auf der Pie verteilen und glatt streichen. Nach Belieben mit Schokospänen garnieren und bis zum Verzehr kühl stellen.

Tipp:
Die Pie sackt in der Mitte ein bisschen zusammen. Wer will, kann mehr Schokomousse für den Belag herstellen. Bei mir hat diese Menge gerade für das Auffüllen und glatt streichen gereicht.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.